Wir sind ein privates Forum, besonders für PBs die nicht jeden Tag on sind

#1

Wohnzimmer

in Prof. Andrew Miles 19.09.2017 18:58
von Prof. Andrew Miles • 38 Beiträge

Andrew kam nach Hause, Rocket wartete bereits auf ihn und so gab er dem kleinen Waschbären sein Futter bevor er sich selber auf die Couch legte, noch einen Moment in seinem Notizbuch schreibend ließ er sich dann zurück sinken, stellte den zB an doch schlief dann schnell ein ohne das er es merkte.


nach oben springen

#2

RE: Wohnzimmer

in Prof. Andrew Miles 17.10.2017 00:30
von Katharina Steele • 30 Beiträge

Ich war einfach direkt kurz in mein Zimmer gegangen und hatte den Beutel mit den Eicheln geholt, ehe ich mich auf den Weg über den Campus zu den Lehrerwohnungen machte. Es war nicht mehr sonderlich viel los auf dem Campus, weil die meisten auf Partys waren oder jobbten.
Ich lief einfach in meinen outfit über den Campus, was ich schon tagsüber auf der Convention getragen hatte. Erstaunlicherweise hatte ich Ähnlichkeit mit Daenerys Targaryen und so nutzte ich es gerne aus.
Es war auch im Gebäude ruhig und ich fand schnell die Nummer 661.
Ich klopfte an die Tür und wartete geduldig.

@Prof. Andrew Miles


nach oben springen

#3

RE: Wohnzimmer

in Prof. Andrew Miles 17.10.2017 00:45
von Prof. Andrew Miles • 38 Beiträge

Andrew war am Morgen aufgewacht, als sein Bruder ihn klopfend von dem Sofa geschmissen hatte. Er wusste was kam, stundenlang konnte er ihm erklären was die Symbole bedeuten, wie es sich zusammen setzte und woher es kommen konnte. Er war ziemlich müde nach all dem Gerede und angespannten blicken weshalb es eine willkommene Abwechslung war, das Miss Steele vorbeischauen wollte.
Rocket hatte sich oben an der Decke in seine Hängematte verkrochen, döste und auch Andrew entschied erst einmal duschen zu gehen als er es klopfen hörte „Tür ist offen !“ rief er während er sich schnell eine Jeans schnappte, diese über zog und sich noch einmal durch die nassen Haare fuhr um diese mit einem Handtuch zu trocknen.

@Katharina Steele


nach oben springen

#4

RE: Wohnzimmer

in Prof. Andrew Miles 17.10.2017 01:39
von Katharina Steele • 30 Beiträge

Ich blickte an mir herunter und fragte mich, ob es nicht besser wäre, sich noch mal umzuziehen. Immerhin war dieses Outfit nicht gerade was für den Alltag. Aber jetzt war ich hier. Sogar mit einer Perücke hatte ich mich ausgestattet - eigentlich fehlte nur noch der Drache.
Kurz nach meinem Klopfen, vernahm ich eine stimme, die 'Tür ist offen' sagte und so atmete ich noch mal tief durch, ehe ich eintrat. Warum war ich eigentlich so aufgeregt?
"Guten Abend", grüßte ich dann einfach und schloss die tür hinter mir.
Einen Moment war ich erstaunt über den Anblick.
"Hab ich sie von etwas abgehalten?" fragte ich ihn verwundert. "Oder haben Sie noch was vor? Ich will sie nicht von etwas abhalten...."

@Prof. Andrew Miles


nach oben springen

#5

RE: Wohnzimmer

in Prof. Andrew Miles 17.10.2017 01:47
von Prof. Andrew Miles • 38 Beiträge

Andrew schmiss das Handtuch über einen Stuhl, zog sich während er auf sie zu ging ein Tshirt über und schüttelte den Kopf „Nein keine Sorge, nur hatte ich heute morgen leider nicht wirklich Zeit gewollte Dusche zu vollführen da ich quasi direkt von den Cops überrannt worden bin. Ich sollte meinem Bruder wirklich langsam die zweitschlüssel abnehmen !“ lachte er und räumte die Notizen und Bücher die sich quer in seinem Wohnzimmer stapelten etwas zur Seite um ihr einen freien Platz zu machen. Eben doch eine typische Wohnung eines Archäologen.
„Ich dachte sie fliehen vor der Party, nicht das sie auf einer waren !“ sagte er bei ihrem Anblick wobei dies nicht negativ gemeint war und so deutete er auf die nun freie Couch „Bitte, darf ich Ihnen etwas zu trinken anbieten ?“ erkundigte er sich und sagte nur „Rocket wir haben einen Gast!“ doch als Antwort folgte nur ein schnarchen.
Leise seufzte der Professor „Manieren hat er keine „ grinste er und sah kurz zu der Hängematte kurz unter der Decke, die keiner entdecken würde der nicht von ihr wusste. Und auch nur die Beule in der Mitte ließ erahnen das sich darin etwas befand


nach oben springen

#6

RE: Wohnzimmer

in Prof. Andrew Miles 17.10.2017 03:19
von Katharina Steele • 30 Beiträge

"Achso dann ist ja gut", meinte ich lächelnd.
Ob es wirklich eine typische Archäologen Wohnung war, wusste ich nicht - immerhin war ich bisher noch nie in der Wohnung eines Archäologen gewesen.
"Ich war auf einer Convention", meinte ich etwas verlegen. "Und irgendwie hab ich vergessen, mich umzuziehen... und nun bin ich hier..."
Miles räumte das Sofa frei und deutete an, mich zu setzten. Ich tat es und strich mein Kleid glatt.
"Gerne", meinte ich wegen dem Getränk. "Ich nehme das selbe, was Sie nehmen...."
Ich schenkte ihm ein Lächeln und kramte den Beutel raus, um damit zu rascheln.
"Rocket, ich hab dir was feines mitgebracht", meinte ich verheißungsvoll, wie bei einem Hund, den man mit Leckerli bestechen wollte.
"Er ist ein Waschbär und dafür hat er schon ganz gute", meinte ich schmunzelnd. "Und ich glaube einem Waschbären wirklich perfekte Manieren beizubringen ist zum scheitern verurteilt oder nicht?"

@Prof. Andrew Miles


nach oben springen

#7

RE: Wohnzimmer

in Prof. Andrew Miles 17.10.2017 09:25
von Prof. Andrew Miles • 38 Beiträge

@Katharina Steele

„Wäre es anders hätte ich sie nicht eingeladen Miss Steele!“ ergänzte er dies noch und merkte wie sie verlegen wurde. „Eine Convention ? Interessant, die letzte die ich besuchte war in meinen frühen Zwanzigern. Danach änderte sich meine freie Zeit und leider auch die Filme und Serien“ schwelgte er etwas in Erinnerung. Es waren schon interessante Begegnungen gewesen auch wenn er vermutete, das es heutzutage ganz anders aufgezogen wurde als noch zur damaliger Zeit. Wo es doch wohl eher eine Veranstaltung für Nerds wie ihn war.

Andrew verschwand in der Küche, vernahm aber dennoch ihr rufen und musste schmunzeln. Ja sein kleiner Waschbör war eine wirkliche Diva. Er kam mit zwei Gläsern Rotwein aus der Küche zurück, stellte sie auf den Tisch und räumte einige Klausuren auf den Boden um sich in den Sessel setzen zu können.
„Sie sind eben wie jedes Tier und jeder Mensch, haben ihren eigenen Kopf. Aber er ist Stubenrein und erkennt mich als Freubd was schon ein großer Schritt ist. Außerdem hört er auf seinen Namen!“ blickte Andrew kurz auf die Uhr „Geben sie ihm eine viertel Stubde, dann müsste er runter kommen denn das rückt seiner Essenszeit sehr nahe. Und bis dahin glaube ich eher das eines meiner anderen Stiere zu ihnen kommt als die Diva!“ lachte er und horchte auf das kleine friedliche schnarchen.
Andrew beugte sich vor, nahm sich ein Glas und trank einen Schluck „Wie haben die anderen Mädchen die Nachrichten aufgenommen?“


nach oben springen

#8

RE: Wohnzimmer

in Prof. Andrew Miles 21.01.2018 22:05
von Katharina Steele • 30 Beiträge

"Wahrscheinlich nicht", erwidere ich und grinse.
"Also letztes Jahr?" scherzte ich. "Was haben Sie denn immer für Serien und Filme geguckt?"
Ich fand es immer spannend, was die Menschen sich gerne ansahen.
In der heutigen Zeit waren alle irgendwie Nerds. Man ging heutzutage anders damit um. Da waren technisches Wissen normal und der Wille von guten Noten auch üblich.
Er kam mit Rotwein wieder und ich nahm ein Glas. Ich wollte einfach etwas in der Hand haben. Sonst spielte ich immer mit meinen Haaren, aber mit der Perücke war das immer blöd, weil sie dann gerne mal verrutschte.
"Das ist schon mehr als viele andere Haustiere!" grinste ich.
"Die Eicheln sind trotzdem für ihn.... auch wenn er sie verpennt..."
Ich schnupperte an meinem Wein. Er roch gut und ich nahm einen Schluck.
"Die anderen? Naja... die haben sich glaub ich mehr über das versaute Badezimmer aufgeregt. Aber sie haben auch nicht die Leiche gesehen... das macht es wohl einfacher auf hohem Niveau zu jammern...."

@Prof. Andrew Miles


nach oben springen

#9

RE: Wohnzimmer

in Prof. Andrew Miles 09.02.2018 23:10
von Prof. Andrew Miles • 38 Beiträge

@Katharina Steele

„Letztes Jahr“ er kratzte sich lachend den Hinterkopf „Schön wäre es um ehrlich zu sein. Aber nein. Nun Star Trek, wars die ganze Marvel Collection“ antwortete er ihr und überlege einen Moment „Früher war es eher eine Veranstaltung nur für Nerds, nicht etwas für Künstler wie sie und die anderen Cosplayer!“ meinte er noch anmerkend und streckte sich kurz zu der Hängematte gegen die er stubbste und schon regte es sich „Wir haben Besuch !“ meinte er und schon schauten zwei Kopfaugen über den Rand der Matte hervor. Andrew setzte sich wieder zurück in den Sessel, trank von dem Wein und stellte das Glas auf den Tisch und hörte der Studentin zu.
„Ich denke das sie keine wirkliche Beziehung zu dem Tod haben bzw es noch nicht realisieren. Natürlich ist es eine Sauerei aber es ist eben auch ein Menschen leben. Jetzt gilt es nur daran zu hoffen das es das einzige Opfer bleibt!“ rieb er sich den Nasenrücken und zuckte zusammen als auf einmal das Fellknäuel auf seinem Bein landete.


nach oben springen

#10

RE: Wohnzimmer

in Prof. Andrew Miles 13.02.2018 23:03
von Katharina Steele • 30 Beiträge

"Ich mag Star Trek.... Star Wars auch.... ich würde mich nicht als Fan bezeichnen, aber ich mag es.... sehr sogar", meinte ich grinsend. "Ich wollte immer einen R2D2.... wobei BB8 auch was für sich hat..."
Ich schüttelte amüsiert den Kopf. "Oh nein.... ich bin nur mit diesem Gesicht gesegnet", meinte ich und deute auf mein Gesicht, als wäre es eine Maske. "Das ist eine Perücke und das Kleid ist nicht so schwer, dank der Anleitung aus dem Internet.... andere sind da viel talentierter als ich...."
Ich nahm noch schnell einen Schluck aus meinem Glas, als ich Rocket bemerkte.
"Hey Kleiner.... ich hab dir was mitgebracht", versuchte ich den Waschbären zu locken.
Ich sah zu Andrew.
"Vielleicht eine Art Verdrängung oder so", meinte ich leise. "Oder es sind doch schreckliche Ziegen..."
Mein Blick fiel auf ihn.
"Ich hoffe es auch...." sagte ich und lächelte leicht.

@Prof. Andrew Miles


nach oben springen

#11

RE: Wohnzimmer

in Prof. Andrew Miles 14.02.2018 14:52
von Prof. Andrew Miles • 38 Beiträge

@Katharina Steele

„Nun alleine die Tatsache das sie es mögen würden ihnen bei mir eine Note besser verschaffen!“ fing er an zu scherzen selbst wenn er sie im Unterricht hätte würde er sich natürlich dadurch nie beeinflussen lassen.
„Ich bin kein Fan der Neuverfilmungen!“ meinte er nur wegen BB8 und trank einen Schluck vom Wein.
„Nun meiner Meinung nach ist jeder der nur ein wenig versucht bereits ein Künstler. Ich würde sicher nicht einmal eine Perücke auf bekommen!“ lachte er kurz auf „Was sind es für Filme oder Serien die sie mögen ?“ erkundigte er sich „Game of Thrones offensichtlich..“ deutete er auf sie „wobei die Drachen fehlen!“ kraulte er nun Rockets Ohren und nickte „Nur zu“ ermutigte er den kleinen der zu ihm sah und so tastete er sich langsam vor zu dem Fremden Besuch.
„Eine typische Reaktion. Aber ich befürchte das es nicht das erste mal war wenn ich meinem Bruder glauben kann!“ seufzte er auf und wank ab „Ich habe irgendwann aufgehört zu versuchen die Studentinnen verstehen zu wollen!“ meinte er und sah auf die Uhr an der Wand „Sie haben nicht zufällig Hunger ? Um ehrlich zu sein habe ich seit heute morgen nichts mehr gegessen und sterbe quasi vor Hunger“


nach oben springen

#12

RE: Wohnzimmer

in Prof. Andrew Miles 18.02.2018 19:11
von Katharina Steele • 30 Beiträge

"Ach wirklich?" fragte ich lachend. "Vielleicht sollte ich auf dem Campus diese Info teuer verkaufen..."
Allerdings würde ich das nicht tun, weil ich wusste, dass er fair sein würde in seiner Benotung und auch mit ihm reden konnte.
"Neuverfilmungen sind das ja nicht, sondern Fortsetzungen", meinte ich und schmunzelte. "Aber jedem das seine. Viele zerreißen ja auch völlig Episode I. Aber jeder hat seinen eigenen Geschmack und jedem Recht machen kann man es eh nicht. Das ist genauso wie bei Buchverfilmungen, weil jeder sein eigenes Kopfkino hatte beim lesen."
Ich trank einen Schluck Wein und grinste. "Ach das mit der Perücke würden wir hinbekommen.... ich hab vom letzten Halloween noch eine mit Regenbogenhaaren...."
Bei der Vorstellung musste ich lachen, weil das sicherlich urkomisch bei ihm aussah.
"Offensichtlich", meinte ich gelassen. "Ja die Drachen sind krank oder hatten keine Lust und einige sind auch einfach zu groß um sie mitzubringen..."
Ich blickte zu Rocket, der langsam zu mir kam. Ich hatte den kleinen eine Weile nicht gesehen und ich sah jetzt auch sehr anders aus. "Hey Kleiner.... schau mal, ich hab dir was mitgebracht...."
Ich holte aus der Tüte ein paar Eicheln und behielt sie in der flachen Hand.
"Ich mag eigentlich viele Serien.... Es ist so ziemlich querbeet..."
Bei seinen Worten nickte ich nur. Solange der Täter noch auf freiem Fuß war, war wohl niemand wirklich sicher. Es gab kein Motiv und keine weiteren Morde um ein Muster zu erkennen - außer vielleicht, dass er ein Sadist war.
"Hunger?" fragte ich und mein Magen knurrte, als sei er angesprochen worden. "Ähm.... bei mir ist es auch schon eine Weile her. Ich hatte auch nur einen Hot Dog auf der Con...."
Und der war nicht mal sonderlich sättigend gewesen. Der Magen war ruhig gestellt aber nicht sonderlich lange.
"Essen klingt ehrlich gesagt nach einer guten Idee...." sagte ich ein wenig Kleinlaut, während Rocket bei mir war und die Eicheln beschnupperte. "Die sind für dich...." sagte ich zum Waschbären und der stopfte sie sich hinein.

@Prof. Andrew Miles


nach oben springen

#13

RE: Wohnzimmer

in Prof. Andrew Miles 01.09.2018 11:56
von Prof. Andrew Miles • 38 Beiträge

@Katharina Steele

„Wenn sie mit den Konsequenzen leben könnten Miss Steele“ antwortete er darauf mit einem verschmitzten Lächeln und schüttelte kaum merklich den Kopf „Für mich sind es Neuverfilmungen. Die Macher haben deutlich gemerkt wie lange sie Geld damit machen können also warum jetzt nicht eine neue Reihe von Filmen zum Leben erwecken für die nächsten 10 Jahre um dann wieder eine Generation zu prägen“ erklärte er sachlich und sah einen Moment auf den Wein in seiner Hand.

Er hörte der jungen Frau zu und gab ihr Recht. Die Bücher und Filme würden sich immer unterscheiden es gab Filme die recht gut an das Original heran kamen doch dann gab es wiederum Filme in denen drei Bücher in 90 Minuten gepackt wurde. Er allerdings gab auch ein wenig der Filmindustrie die Schuld. Es wurden genug Filme gefördert und leider oftmals die falschen.
„Gut“ meinte er und erhob sich, stellte sein Glas auf den hölzernen Esstisch „Mögen sie Pasta?“ fragte er während er zu Rocket sah und amüsiert schmunzelte. „Ich weiß zumindest wer heute nichts mehr bekommt“ sagte er ruhig, kraulte kurz die Ohren des Waschbären und wand sich dann um um seinen Weg in die Küche anzutreten.


nach oben springen

#14

RE: Wohnzimmer

in Prof. Andrew Miles 04.09.2018 01:13
von Katharina Steele • 30 Beiträge

"Professor!" Kam es entrüstet von mir, gefolgt von einem kichern. "Als ob ich so etwas je tun würde!"
Ein Seufzen kam über meine Lippen.
"Ich denke es ist eh schwierig, neue Geschichten zu erzählen", erwiderte ich. "Viele Geschichten werden einfach nur neu oder weiter erzählt. Es geht weiter nach vielen Jahren. Eine Andere Sichtweise. Von einer anderen Person, Einige Universen sind unersättlich. J.K. Rowling hätte sicherlich noch einige Jahrhunderte an Geschichten bereit - und sei es eine Doku über den Niffler!"
Wahrscheinlich würde letzteres sogar funktionieren.

Ich sah den Professor an, als er sich erhob, blickte dann aber schmunzelt zum Waschbären, der scheinbar der Meinung war, ich war jetzt seine beste Freundin, als er mir auf die Schulter kletterte und seinen Platz gefunden hatte. Vorsichtig stand ich auf und folgte in die Küche zu folgen.

"Ich liebe Pasta", beantwortete ich seine Frage. "Nur leider habe ich noch keine wirklich gute gefunden... Die großmutter meiner Freundin zuhause war wahnsinnig gut darin... aber die war auch Italienerin.... ich hab mich immer wahnsinnig gefreut, wenn ich zum Essen eingeladen wurde...."
Rocket schien sich wohl auf seinem Platz zu fühlen und ich konnte nicht anders, als zu lachen, als er etwas an meiner Perücke zupfte. "Lass die mal Rocket...." kicherte ich. "Niemand möchte mein verschwitztes Echthaar sehen...."
Ich kraulte ihn etwas und sah dann Andrew an.
"Kann ich bei etwas helfen?" fragte ich. "Was schnibbeln oder so?"

@Prof. Andrew Miles


nach oben springen

#15

RE: Wohnzimmer

in Prof. Andrew Miles 06.09.2018 00:10
von Prof. Andrew Miles • 38 Beiträge

@Katharina Steele

„Glauben Sie mir wie viele Menschen schon sagten das sie so etwas nie machen würden“ erwiderte der Professor ruhig und überlegte einen Moment „Das Problem ist meiner Meinung nach nicht einmal das geschriebene sondern vielmehr das gezeigte! Die Leute wollen slasher sehen, Horrorfilme mit viel Blut, doch eine gute Geschichte dahinter gibt es selten!“ lehnte er sich kurz auf seine Oberschenkel „Es tut mir leid ein schlechter Vergleich wenn man das aktuell Geschehene betrachtete“ erinnerte er sich nun daran auch wenn er recht abgehärtet war was dies an ging. Zu oft war er bei seinem kleinen Bruder in solche Fälle hinein getappt die morgens auf dem Küchentisch lagen.

„Die Pasta ist und bleibt selbst gemachte“ merkte er schnell an, öffnete die Türe des Küchenschranks und holte eine Dose hervor „Ich mache alle paar Wochen frische und trockne diese dann.“ gespannt hörte er der jungen Frau zu „Dann habe ich ja sehr hohe Maßstäbe bei Ihnen zu erfüllen wenn sie so von dieser Großmutter schwärmen! Ob ich die erfüllen kann..“ wog er den Kopf hin und her und räumte einen Topf hervor den er mit Wasser füllte und auf den Gasherd aufstellte um ihn zum kochen zu bringen.

„Sollte er sie stören setzen sie ihn einfach wieder irgendwo ab, er findet dann seinen Weg zurück und weiß das er zu weit gegangen ist“ sah er den Waschbären mahnend an und deutete auf den Flur „Wenn sie sich frisch machen wollen, aber keine Sorge mich würden sie nicht damit abschrecken sollte der Dieb hier“ er deutete auf Rocket „Mit ihrer Perücke abhauen“ schnell hatte er ein paar Sachen aus dem Kühlschrank geräumt und deutete auf dem Ricotta „Abschmecken wenn Sie möchten und den Käse reiben?“ schnappte er sich die Zwiebel hockte sich vor den Mülleimer und begann diese zu schälen.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wohnzimmer
Erstellt im Forum Familie Hale von Gwendolyn Hale
0 25.08.2016 23:15
von Gwendolyn Hale • Zugriffe: 38
Küche & Wohnzimmer
Erstellt im Forum Apartment von Anouk von Anouk Ortiz Rocasolano
11 03.08.2016 01:02
von Anouk Ortiz Rocasolano • Zugriffe: 178
Wohnzimmer
Erstellt im Forum Dr. Meyer von Dr.Marc Meyer
52 20.04.2016 18:09
von Alexandra Shepard • Zugriffe: 608
Wohnzimmer - untere Ebene
Erstellt im Forum Penthouse Chuck Bass von Charles Bass
47 15.02.2016 05:28
von Isabella Waldorf • Zugriffe: 432
Wohnzimmer - obere Ebene
Erstellt im Forum Penthouse Chuck Bass von Charles Bass
12 15.02.2016 01:35
von Isabella Waldorf • Zugriffe: 118
Wohnzimmer
Erstellt im Forum Isabella Waldorf von Isabella Waldorf
3 16.02.2016 04:04
von Isabella Waldorf • Zugriffe: 59
Wohnzimmer
Erstellt im Forum Kelvin McFly von Kelvin McFly
81 27.12.2016 00:03
von Charlotte Harris • Zugriffe: 668

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Katharina Steele
Besucherzähler
Heute waren 112 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 420 Themen und 4825 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 21 Benutzer (24.06.2018 16:36).